Die Geschichte der Bachblüten

Haus von Edward Bach in Mount Vernon
Haus von Edward Bach in Mount Vernon

Dr. Edward Bach arbeitete als Allgemeinarzt, Bakteriologe und später Pathologe. Trotz des Erfolges seiner Arbeit mit orthodoxer Medizin fühlte er sich unzufrieden damit, sich auf die Krankheiten zu konzentrieren und nicht auf die Menschen, die an den Krankheiten litten. Seine Arbeit mit der Homöopathie inspirierte ihn, ein System zu entwickeln, das rein und einfach und für jeden Menschen zugänglich ist.

 

Er machte es sich zu seinem Lebenswerk, uns allen eine natürliche und vollständige Serie zu hinterlassen. Da er davon träumte, dass man die Bachblüten in jedem Zuhause finden mag, hielt er sich strikte an die Philosophie der Einfachheit. Dies entsprach auch der Einstellung und Lebensweise von Edward Bach, da er sich selbst an einfachen Dingen des Lebens erfreute.

So zog er 1934 nach Mount Vernon in Oxfordshire (Bild oben) und fand auf den Wiesen und Feldern der Umgebung die Pflanzen, die sein Werk vervollständigten und komplettierten.

 

Vielen von uns sind die Rescue Remedy-Tropfen bereits ein Begriff. Dies ist jedoch nur ein kleiner Teil der insgesamt 38 Bachblüten und freue mich, die Bachblüten durch meine Arbeit ein Stückchen bekannter zu machen.

 

***Bachblüten können mit der Zusatzversicherung über die Krankenkasse abgerechnet werden.

Informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.***

 

 

"Gesundheit ist unser Erbe, ein uns zustehendes Recht. Sie ist die vollständige Einheit von Seele, Geist und Körper. Und das ist kein schwer erreichbarer in weiter Ferne liegender Idealzustand, sondern vielmehr so einfach und natürlich, dass viele von uns dies einfach übersehen haben." 

 

Edward  Bach